An dieser Webseite wird aktuell noch gearbeitet. Vielen Dank für Ihr Verständnis

Veranstaltungen

Hier finden Sie einen Überblick über aktuelle Veranstaltungen der Südwestfalen-Agentur, von Projektträgern und Externen mit Bezug auf die REGIONALE 2025. Auch vergangene Veranstaltungen finden Sie hier dokumentiert. Bis bald, wir sehen uns!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
6 verschiedene Schuhe im Kreis

JETZT ALLE! Das experimentelle Reallabor für die Kultur der Vielfalt

09.09.2022 - 11:00 - 17:00


Die Südwestfalen Agentur GmbH, die Theaterwerkstatt Bethel (Bielefeld) und die Kulturregion Südwestfalen laden Akteur:innen aus unterschiedlichsten Lebensbereichen am 9. September von 11 bis 17 Uhr nach Siegen ins Lÿz zu einem Reallabor „JETZT ALLE“ ein. Das Reallabor ist eine Begegnungs-, Austausch- und Experimentierplattform, die Teilnehmer:innen können dort gemeinsam Visionen und konkrete Ideen für eine vielfältige Kulturgesellschaft der Zukunft entwickeln. „JETZT ALLE“ bietet die Gelegenheit, mit Alltagsexpert:innen und Fachleuten, mit Künstler:innen, Kulturvermittler:innen und Vertreter:innen aus Politik, Verwaltung und Sozialem Erfahrungen in den Bereichen “Inklusion” und “Diversität” zu sammeln.

In sechs kleineren Reallaboren gestalten die Teilnehmenden in einer gemischten Gruppe mit künstlerischen Mitteln eine gemeinsame Idee, eine Forderung oder ein Projekt. Die Methode kann zum Beispiel aus dem Theater, der Bildenden Kunst oder der Spielepädagogik kommen. Die Reallabore werden von einem Tandem, also von zwei Künstler:innen/Moderator:innen angeleitet und begleitet. Mit dabei sind:

  • Kulturwissenschaftlerin Laura Marleen Kreutz, die in der Theaterwerkstatt Bethel die Volxsperformancegruppe leitet und Antonia von Reden von „be able e.V.“ aus Berlin, einem Kreativkollektiv für Inklusion durch Design und Gestaltung von Allen.
  • Evelyn Alishiri, Naturtrainerin der Waldritter Freudenberg und Waldritter-Teamerin Kira Remmert.
  • Heil- und Theaterpädagoge Thomas Wewers, Leiter der Integrativen Kulturwerkstatt Alte Schule in Lüdenscheid des Evangelischen Johanneswerkes und Anne Beinlich, Mitglied der Theatergruppe KiT der Integrativen Kulturwerkstatt Alte Schule.
  • Die Theaterpädagogin Charlott Dahmen aus Köln, Projektmanagerin des Projektes „Access Maker“ von Un-Label und Kulturpädagogin Roisin Keßler, freie Mitarbeiterin bei „Access Maker“ des Vereins Un-Label.
  • Dramaturg und Theaterwissenschaftler Dominik Renneke, Mitarbeiter des Centers for Literature auf Burg Hülshoff.
  • Pierre Stoltenfeldt, Workshopleiter für Schauspiel, Regie und Theaterprojekte im Bruchwerk Theater Siegen.​

Die Veranstaltung ist barrierefrei, Gebärdendolmetscher:innen und Kulturbegleiter:innen helfen vor Ort bei Verständnisschwierigkeiten und anderen Hürden.

Die Veranstaltung wird gefördert mit Mitteln aus dem Regionalen Kultur Programm NRW des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW, der REGIONALE 2025 und u.a. dem Märkischen Kreis und dem Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein.

Für die Veranstaltung wird um Anmeldung bis zum 1. September gebeten. Detailierte Informationen zum Programm und den Künstler:innen finden Sie unter: https://www.kulturregion-swf.de/jetztalle

Details

Datum:
09.09.2022
Zeit:
11:00 - 17:00
Kategorie:
Website:
https://www.kulturregion-swf.de/jetztalle

Veranstalter

Südwestfalen Agentur GmbH
Theaterwerkstatt Bethel (Bielefeld)
Kulturregion Südwestfalen

Veranstaltungsort

Kulturhaus Lÿz
St.-Johann-Str. 18
Siegen, 57074 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstaltungsarchiv

Rückblick Südwestfalen Festival

Rund 350 Gäste haben das erste Südwestfalen Festival besucht. Sie waren auf Einladung der Südwestfalen Agentur nach Menden in die Wilhelmshöhe gekommen, um in lockerer Atmosphäre über Projekte und Themen für die Zukunft der Region Südwestfalen zu sprechen. Bei bester Stimmung stand der Austausch der Interessierten untereinander im Vordergrund.

Zur Pressemitteilung

Name Veranstaltung

Udae sunt el eat harchil is ipienih icipistemque vit est imagni verum et faccabo. Nem sequi dolores sinctor eperfer umquatur aut aut hic testem fuga. Nam sum qui anducipit, num, illam rerem con comnimi, sum qui doluptas cupisqui aut et …

ZUR VERANSTALTUNG