An dieser Webseite wird aktuell noch gearbeitet. Vielen Dank für Ihr Verständnis
Projektfortschritt
Themenfeld
Smart Living
Projektfamilie
Vernetzt gestalten
Schlagworte
klugwirtschaften
nachhaltiggestalten
vernetzung
Projektträger
Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH (GWS)
Märkischer Kreis
Projektpartner
Stadt Iserlohn, Stadt Hemer, Stadt Menden, GfW Iserlohn
Ansprechpartner:innen

Eva Borgmann

Projektmangerin im REGIONALE-Team
Tel.: 02761 / 835 11 14
E-Mail: e.borgmann@suedwestfalen.com

Jochen Schröder

GWS
Tel.: 02352 / 92720

Zurzeit keine weitere Entwicklung

Nachhaltige Gewerbeflächen-Entwicklung in regionaler Zusammenarbeit

Machbarkeitsstudie für smartes Gewerbegebiet der Zukunft

Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie sollen mit fachplanerischer Begleitung innovative Ansätze für ein Gewerbegebiet der Zukunft erarbeitet werden. Das möchte die Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH als Projektträgerin an einem konkreten Beispiel aufzeigen. Sie arbeitet dafür mit den benachbarten Städten Iserlohn, Hemer und Menden zusammen.

Geprüft werden sollen, wie die gemeinsame Nutzung von zentraler Infrastruktur (Parkraum, Konferenzräume, Co-Working-Spaces, gemeinsame Kantinen, Kitas etc.), die Bündelung von Warenströmen und der Einsatz von umweltfreundlichen und geräuscharmen Transportmitteln für den Anlieferungsverkehr auf das „smarte Gewerbegebiet der Zukunft“ einzahlen. Das Ergebnis des Modellprojekts sollen auch anderen Kommunen als Unterstützung für eine innovative Gewerbeflächenentwicklung dienen.

Das Projekt wird derzeit nicht weiterentwickelt.

Projekt-Zeitleiste

Oktober 2020

1. Stern

Auszeichnung mit dem ersten Stern im REGIONALE-Prozess

Bild

Titelbild

Nachhaltige Gewerbeflächenentwicklung

 

Quelle: GoogleMaps

png

Ähnliche Projekte entdecken