An dieser Webseite wird aktuell noch gearbeitet. Vielen Dank für Ihr Verständnis
Projektfortschritt
Themenfeld
Digitale Mitte
Projektfamilie
Quartiere
Schlagworte
brachewirdbelebt
neueswohnenundarbeiten
vielfalt
Projektträger
Stadt Lippstadt
Kreis Soest
Ansprechpartner:innen

Samira Neuhaus

Projektmangerin im REGIONALE-Team
Tel.: 02761 / 835 11 14
E-Mail: s.neuhaus@suedwestfalen.com

Andre Stadermann

Stadt Lippstadt
Tel.: 02941 980 416

Quartier Südliche Altstadt Lippstadt (QSA) – Impulse, die verbinden

Umnutzung des brachliegenden Güterbahnhofs zu einem neuen Quartier

Der brachliegende Güterbahnhof in Lippstadt soll zum Begegnungsort für Bürger:innen und zu einem modernen Arbeitsplatz werden. Im Rahmen der REGIONALE 2025 möchte die Stadt Lippstadt einen Teil des Quartiers südliche Altstadt aufwerten und mit dem Rest der (Innen)Stadt verbinden. Geplant ist neben dem Neubau der Stadtverwaltung auch ein zentraler, öffentlicher Platz. Die Bürger:innen der Stadt sollen sich aktiv an der Gestaltung des Quartiers beteiligen. 

Das Herzstück des Projekts sind die Pläne für die neue Stadtverwaltung im „Quartier südliche Altstadt“. Klimagerecht gebaut und mit einem offenen Design soll das Gebäude zum Treffpunkt für Bürger:innen werden. So soll im geplanten Stadthaus ein multifunktionales Bürgerforum integriert werden und ein großer Saal für Ratssitzungen wie auch Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Gleichzeitig dient das Stadthaus als moderner Arbeitsplatz für die rund 400 Mitarbeitenden der Stadt. Dafür sorgen unter anderem flexible Bürokonzepte und die Digitalisierung der Verwaltungsarbeit.

Entwurf des Stadtquartiers Lippstadt von innen

Rund um den Neubau ist ein Quartiersplatz geplant, der durch verschiedene nachhaltige Mobilitätsangebote mit dem Rest der Stadt verbunden ist. So könnte man hier zum Beispiel schon bald sein Rad oder E-Bike in einem Fahrradparkhaus abstellen und über eine neue, zentrale Haltestelle mit verschiedenen Buslinien die restliche Stadt erreichen. 

Der zweite Stern gibt uns die Sicherzeit, dass wir mit unserem Projekt die richtigen Schwerpunkte in der Quartiersentwicklung in unserer historischen Altstadt setzen. Seit der Auszeichnung mit dem 1. Stern haben wir uns insbesondere auf die zukunftsorientierten Themen smartes Arbeiten, nachhaltiges Bauen, Mobilitätswende und bürgerliche Teilhabe fokussiert, diese weiter vertieft und im Hinblick auf eine beispielgebende Umsetzung geschärft.

Arne Moritz, Bürgermeister Stadt Lippstadt

Das “Quartier südliche Altstadt“ ist als neuer Begegnungsort geplant. Daher sollen die Bürger:innen einen Teil des Areals aktiv mitgestalten. Gemeinsam will die Stadt mit der Bürgerschaft erarbeiten, wie ein alter Produktionsstandort im Quartier Südliche Altstadt nachhaltig neu genutzt werden kann nutzen.

Die Projektverantwortlichen aus Lippstadt stehen für ihr Vorhaben im engen Austausch mit einem weiteren Projekt der REGIONALE 2025: „Olpe – Weichenstellung Zukunft“. In Olpe entsteht ebenfalls ein neues Quartier, mit vergleichbaren Herausforderungen. Organisiert von der Südwestfalen Agentur vernetzten sich die Projektverantwortlichen. So sollen wichtige planerische und organisatorische Erfahrungswerte gesammelt und an interessierte Kommunen in Südwestfalen weitergegeben werden können.

Projekt-Zeitleiste

März 2021

1. Stern

Auszeichnung mit dem ersten Stern im REGIONALE-Prozess

August 2022

2. Stern

Auszeichnung mit dem zweiten Stern im REGIONALE-Prozess

Mehr dazu
Bild

Titelbild

Rund um den Neubau der Stadtverwaltung ist ein Quartiersplatz geplant, der durch verschiedene nachhaltige Mobilitätsangebote mit dem Rest der Stadt verbunden ist.

 

Quelle: Heimspiel_Architekten_Münster

jpg

Pressemitteilung

1. Stern

Das Projekt wurde nun im Rahmen der REGIONALE 2025 vom
zuständigen Ausschuss mit dem ersten Stern ausgezeichnet.
pdf

Bild

Projektbild

In Lippstadt soll auf der Brachfläche des ehemaligen Güterbahnhofs ein komplett neues Quartier entstehen.

Quelle: Michael Bahr

jpg

Bild

Projektbild

Die neue Stadtverwaltung soll klimagerecht gebaut werden, 400 Mitarbeitenden einen modernen Arbeitsplatz geben und als Treffpunkt für Bürger:innen dienen.

 

Quelle: Heimspiel_Architekten_Münster

jpg

Pressemitteilung

2. Stern

PDF

Ähnliche Projekte entdecken