An dieser Webseite wird aktuell noch gearbeitet. Vielen Dank für Ihr Verständnis
Projektfortschritt
Themenfeld
Echte WERT-Schätze aus Südwestfalen
Projektfamilie
Nachhaltiges Bauen
Schlagworte
nachhaltiggestalten
regionalebaukultur
regionalewertschoepfung
Projektträger
Cluster I.D. Holz e.V. Olsberg
Ganz Südwestfalen
Hochsauerlandkreis
Projektpartner
Handwerkskammer Südwestfalen, Innungsverband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes Westfalen, Industrie- und Handelskammern in Südwestfalen, Haus der Baukultur - Werkstatt & Kompetenzzentrum für Südwestfalen, Wirtschaftsförderungsgesellschaft HSK mbH
Ansprechpartner:innen

Mario Ziogas

Projektmanager im REGIONALE-Team
Tel.: 02761 / 835 11 06
E-Mail: m.ziogas@suedwestfalen.com

Martin Schwarz

Informations- und Demonstrationszentrum Holz e.V. (I.D. HOLZ e.V.)
Tel: 02962 / 802 996 0
E-Mail: martin.schwarz@id-holz-nrw.de

Bauen mit Holz – Aufbau einer Kompetenz- und Modellregion in Südwestfalen

Südwestfalen wird Vorzeigeregion für das „Bauen mit Holz“

 

Ein immer größer werdendes Netzwerk rund um den Informations- und Demonstrationszentrums Holz e.V. in Olsberg möchte das Wissen und die Kompetenz in der Region für nachhaltiges und klimafreundliches Bauen nutzen – in Industrie- und Gewerbe ebenso wie bei öffentlichen privaten Bauten. Das Projekt bildet einen wichtigen Baustein im Bestreben Südwestfalens, über sich ergänzende Vorhaben nachhaltiges und ressourcenschonendes Bauen in der Region zu verankern.

Die Grafik zeigt, dass die beiden Projekte "Haus der Baukultur" und "Bauen mit Holz" Leuchtturmprojekte für nachhaltiges Bauen in Südwestfalen sind

Die Forst- und Holzwirtschaft ist eine der Kernbranchen der Region. In Südwestfalen wird die komplette Wertschöpfungskette abgedeckt – von der nachhaltigen Forstwirtschaft über die Be- und Verarbeitung hin zum fertigen Produkt. Mit dem Zentrum HOLZ in Olsberg besteht bereits ein landesweit bedeutsamer Knotenpunkt aller Akteur:innen der Holz- und Forstwirtschaft. Hier ist das Zentrum HOLZ mit seinem Informations- und Demonstrationszentrum angesiedelt und auch die neue Cluster-Initiative des Landes NRW proHolz.NRW. Dieses Know-how will die Region nutzen, weil nachhaltiges Bauen zum Erreichen der Klimaziele unabdingbar ist. Südwestfalen möchte hier in der Projektfamilie „Nachhaltiges Bauen“ der REGIONALE 2025 mit dem in der Region so wichtigen Werkstoff Holz vorangehen.

Südwestfalen ist der Standort einer starken Holzbranche. Gleichzeitig übernimmt das Bauen mit Holz eine Schlüsselfunktion für mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Bauwesen. Gemeinsam mit den Akteuren geht es jetzt an die weitere Umsetzung des Projektantrags, um Südwestfalen im Rahmen des REGIONALE-Prozesses als Kompetenz- und Modellregion für das Bauen mit Holz weiterzuentwickeln.

Martin Schwarz, Informations- und Demonstrationszentrum Holz in Olsberg

Das Projekt „Bauen mit Holz“ der REGIONALE 2025 richtet sich an Waldbesitzende, die holzverarbeitende Industrie, Unternehmen des Holzbaus und Zimmererhandwerks sowie Planer:innen, private und öffentliche Bauherren. Aus der „Zentrale“ in Olsberg heraus sollen sie in einem Netzwerk zusammengebracht werden, um Wissen zu neuen Technologien und Innovationen im Holzbau zu teilen und Kompetenzen aufzubauen. Gleichzeitig arbeiten die Verantwortlichen daran, gute Beispiele in Südwestfalen zu initiieren und sichtbar zu machen. Das gilt für den Einsatz von Holz in Industrie- und Gewerbebauten ebenso wie bei öffentlichen und privaten Bauten.

Luftperspektive auf ein Wohnhaus, das überwiegend aus Holz gebaut wird
"Bauen mit Holz in Südwestfalen": In Balve entsteht ein Wohnbauprojekt mit 18 Wohneinheiten in zwei Gebäudeteilen. Der Treppen- und Aufzugskern wurde mit Fertigelementen aus Beton errichtet, das große Haus mit einem massiven Holzbausystem. Bauvorhaben dieser Art soll es künftig häufiger geben.(Foto: Archifaktur Lennestadt)

In zahlreichen Arbeitsgruppen und Workshops und mithilfe des Planungsbüro agiplan und der Südwestfalen Agentur wurde das Projekt in den vergangenen Monaten weiterentwickelt. Auch zahlreiche Kommunen gehören zu den Unterstützern. Nun zeichnete der REGIONALE-Ausschuss das Vorhaben mit dem zweiten von drei Sternen aus. „Die Auszeichnung motiviert die Akteure, das Projekt weiter voranzubringen und neue Potenziale der regional verfügbaren Ressource Holz für das nachhaltige Bauen und mehr Klimaschutz in Südwestfalen zu heben und auch zukünftige Herausforderungen zu meistern“, sagte Martin Schwarz vom Zentrum HOLZ in Olsberg, wo auch der Innovations- und Demonstrationszentrum Holz e.V. angesiedelt ist.

In einem mit Holz verkleideten Raum sitzen Menschen auf Stühlen und sprechen über das Thema "Bauen mit Holz"
Seit der Auszeichnung mit dem ersten Stern hat sich das Projekt "Bauen mit Holz" in der REGIONALE 2025 weiterentwickelt. Es gab unter anderem Workshops in Olsberg und eine enge Verknüpfung mit dem Projekt "Haus der Baukultur", um gemeinsam nachhaltiges Bauen voranzutreiben. (Foto: pk-media)

Eine enge Verknüpfung besteht zu einem weiteren Projekt der REGIONALE 2025: dem „Haus der Baukultur“. In dem Vorhaben geht es darum, über den Werkstoff Holz hinaus, nachhaltiges Bauen mit für die Region typischen Materialen – auch wiederverwertbare Materialien im Sinne der Kreislaufwirtschaft – zu verstärken. Das Projekt wurde in der Ausschusssitzung der REGIONALE 2025 ebenfalls dem zweiten von drei Sternen ausgezeichnet. Beide Vorhaben sind eng verzahnt.

Projekt-Zeitleiste

März 2019

Fachveranstaltung

Fachveranstaltung rund um den Baustoff Holz in Olsberg

Oktober 2019

1. Workshop

Erster Workshop zum Thema „Bauen mit Holz“ in Drolshagen

MEHR DAZU
August 2020

2. Workshop

Zweiter Workshop zum Thema „Bauen mit Holz“ in Attendorn

März 2021

1. Stern

Auszeichnung mit dem ersten Stern im REGIONALE-Prozess

April 2021

Regionaler Freitag

REGIONALER Freitag zum REGIONALE-Projekt „Bauen mit Holz“

Dezember 2022

2. Stern

Auszeichnung mit dem zweiten im REGIONALE-Prozess

Mehr lesen
Pressemitteilung

1. Workshop - Bauen mit Holz

pdf

Pressemitteilung

2. Workshop - Bauen mit Holz

pdf

Bild

Bauen mit Holz Projektbild

Akteure aus Handwerk und Forstwirtschaft wollen mit dem REGIONALE-Projekt „Bauen mit Holz“ in den Fokus rücken.

 

Quelle: Wald und Holz NRW-Foto PK-Media Consulting

jpg

Pressemitteilung

Bauen mit Holz - Regionaler Freitag

pdf

Bild

Bauen mit Holz Projektbild 2

Bei einem Workshop in Attendorn wurde die Pläne für das REGIONALE-Projekt konkretisiert.

 

Quelle:  Stephan Müller – Südwestfalen Agentur

jpg

Bild

Beispiel-Projekt aus Balve

„Bauen mit Holz in Südwestfalen“: In Balve entsteht ein Wohnbauprojekt mit 18 Wohneinheiten in zwei Gebäudeteilen. Das große Gebäude, welches gerade errichtet wird, besteht aus insgesamt 4 Geschossen. Nachhaltig gebaut mit Vollholz. (Foto: Archifaktur Lennestadt)
JPG

Pressemitteilung

Bauen mit Holz 2. Stern

pdf

Bild

Bauen mit Holz Projektbild 1

Verschiedenste Akteur:innen aus Südwestfalen trafen sich in Drolshagen-Hützemert, um das Thema „Bauen mit Holz“ voranzutreiben.

 

Quelle: Wald und Holz NRW-Foto PK-Media Consulting

jpg

Luftbild

Beispiel-Projekt aus Balve

„Bauen mit Holz in Südwestfalen“: In Balve entsteht ein Wohnbauprojekt mit 18 Wohneinheiten in zwei Gebäudeteilen. Der Treppen- und Aufzugskern wurde mit Fertigelementen aus Beton errichtet, das große Haus mit einem massiven Holzbausystem. Bauvorhaben dieser Art soll es künftig häufiger geben.(Foto: Archifaktur Lennestadt)
JPG

Ähnliche Projekte entdecken